Forstamt Hofbieber

Forstamt Hofbieber

Lesedauer:5 Minuten

Das Forstamt Hofbieber ist verantwortlich für 15.000 ha Wald in der hessischen Rhön, der von 9 Revierförstereien und 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut wird. Der Wald wird vor allem durch Buchen, Fichten und weiteren Laubbaumarten geprägt. Neben der nachhaltigen Produktion des Rohstoffes Holz legen wir einen besonderen Fokus auf die Schutzfunktionen des Waldes.

In großen Teilen des Forstamtes betreuen wir den Kommunal- und Privatwald und arbeiten dabei auch eng mit der Forstbetriebsgemeinschaft Hessische Rhön zusammen. Wir beraten Sie gern, unter anderem Fragen zur Waldpflege, Holzernte oder zur Förderung von diversen Maßnahmen.

Im Sommer 2020 sind wir zum „Modellbetrieb für Biodiversität PLUS“ ernannt worden. Im Zuge des Projekts entwickeln wir verschiedene Maßnahmen, die dem Erhalt und der Steigerung der Biodiversität im Landeswald dienen sollen. Wir werden zum Beispiel den Lebensraum von Arten verbessern, die auf Alt- und Totholz angewiesen sind. Oder wir erhalten gezielt krumme Bäume mit vielen Ästen die nicht optimal für die Holzverarbeitung geeignet sind, jedoch Unterschlupf für Fledermäuse und andere Arten bieten.

Darüber hinaus hat das Forstamt Artenpatenschaften für die Mopsfledermaus, den Schwarzstorch und den Feuersalamander sowie eine Biotoppatenschaft für Quellen übernommen. Diese werden mit gezielten Maßnahmen von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gefördert.

Durch die Vielfalt unserer Projekte im Bereich Naturschutz können wir Ihnen den Verkauf von Ökopunkten und Ausgleichsflächen für Ihr Bauprojekt im Naturraum Osthessisches Bergland zur Verfügung stellen.

Wir haben in unserem Wald Platz für alle: Wanderer, Jogger, Radfahrer oder Reiter. Wir bieten auch waldpädagogische Führungen und Veranstaltungen für alle Altersgruppen an, ob Kindergarten- und Schulkinder oder auch für Ihren Betriebsausflug. Für Veranstaltungen oder Sportevents sowie die Befahrung einzelner Wege können wir Ihnen unsere Flächen auch mit Gestattungsverträgen zur Verfügung stellen. Sprechen Sie uns gern darauf an!

Bei uns können Sie Wild aus den Wäldern der hessischen Rhön kaufen. Nicht nur als Braten in Herbst und Winter, auch zum Grillen in den Sommermonaten sind Burger oder Steak vom Wildschwein oder Reh sehr zu empfehlen!

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben können Sie gern jederzeit auf uns zukommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Öffnungszeiten

Mo – Do 8.00 – 16.00 Uhr; Fr 8.00 – 13.00 Uhr und nach Vereinbarung

Reviergrenzen Forstamt Hofbieber

Kontakte Forstamt

Name

Florian Wilshusen

Telefon

06657 9632-0

E-Mail

Name

NN

Telefon

06657 9632-0

E-Mail

Name

Bernd Mordziol-Stelzer

Telefon

06657 9632-0


E-Mail

Name

Marion Ströder

Telefon

06657 9632-0

E-Mail

Kontakte Reviere

Name

Christoph Prinz

Telefon

06657 608-934


E-Mail

Name

Wolfgang Semmler

Telefon

06681 91708-09


E-Mail

Name

Peter Seufert

Telefon

06683 1433


E-Mail

Name

Joachim Schleicher

Telefon

06658 270


E-Mail

Name

Dominic Vogel

Telefon

06657 9632 14


E-Mail

Name

Waldemar Schmidt

Telefon

0160 4713882


E-Mail

Name

Sebastian Rummel

Telefon

06657 358


E-Mail

Name

Kay Andresen

Telefon

06658 9180840


E-Mail

Name

Claus Gillmann

Telefon

06657 8717


E-Mail

Schlagworte zum Thema