Hesssicher Mischwald

Forstamt Jesberg

Lesedauer:4 Minuten

Kurzportrait

Das Forstamt Jesberg liegt in Nordhessen und ist verantwortlich für ca. 16.000 ha Wald, der von sieben Revierförstereien betreut wird. Insgesamt arbeiten ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Forstamt Jesberg.

Die prägenden Baumarten sind die Buche, die Fichte, die Kiefer, die Eiche und die Douglasie. Neben der Verjüngung/Pflanzung von Waldbeständen, der Pflege von Waldbeständen und der Holzproduktion spielt der Naturschutz eine wichtige Rolle. Wir haben eine Artenpatenschaft für die Schwarzpappel und eine Habitatpatenschaft für das Kellerwaldmoor übernommen und fördern dies mit gezielten Maßnahmen. Eine Besonderheit im Naturschutz ist das „Naturschutzgroßprojekt Kellerwald“. In diesem werden verschiedene Maßnahmen wie z.B. die Förderung von Kleinmooren umgesetzt.

In unserem Forstamt findet jährlich eine Submission von Hessischem Buntlaubholz und Nordhessischem Eichenwertholz statt. Hier werden im Februar jeden Jahres weit über 1.000 Festmeter Holz für die Funier- und Sägeindustrie, aber auch z.B. Fassholzhersteller angeboten.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr – 16:00 Uhr

Freitag von 8:00 Uhr – 12:30 Uhr

Reviergrenzen Forstamt Jesberg

Kontakte Forstamt

Name

Karl Gerhard Nassauer

Telefon

06695 96130


E-Mail

Name

Ulrich Gerhold

Telefon

06695 9613 0


E-Mail

Name

Christian Hiestermann

Telefon

06695 9613 0


E-Mail

Name

Klaus Scheffer

Telefon

06695 9613 0


E-Mail

Kontakte Revier

Name

Volker Gläser

Telefon

06691-1337


E-Mail

Name

Mareike Schulze

Telefon

05621-7524738


E-Mail

Name

Michael Hickmann

Telefon

06696-911341


E-Mail

Name

Uwe Hüppe

Telefon

0160-4714078


E-Mail

Name

Jürgen Wenderoth

Telefon

05684-8463


E-Mail

Name

Wolfgang Bauer

Telefon

05682-732820


E-Mail

Name

Franziska Pfaar

Telefon

015118946378


E-Mail

Schlagworte zum Thema